Aktien: Bayer, Curevac, Mcphy, Thyssenkrupp, Thyssenkrupp Und Ostmitteleuropa-währungen

Bild und Copyright: Marcel Paschertz / shutterstock.com.

Wo ist am Aktienmarkt etwas los, welche Themen interessieren Anleger derzeit besonders? Vor allem für Trader ist es wichtig zu wissen, wo „die Musik spielt” und welche Themen an der Börse aktuell besonders stark im Fokus stehen. Und hier entscheidet nicht die 4investors-Redaktion, sondern die Leser. Welche unserer Berichte erzielten außergewöhnliche Aufmerksamkeit, was interessierte unsere Leser besonders? Sie haben entschieden: Die Top-News der letzten 24 Stunden auf 4investors:

Bayer: Gute Nachrichten aus der Pharmasparte
Bayer meldet Neuigkeiten aus der Pharmasparte: In der EU sowie den USA habe man Zulassungsanträge für die Kombination der Krebstherapien Copanlisib und Rituximab gestellt. In beiden Regionen sollen diese zur Behandlung von Patienten mit bestimmten Subtypen von indolenten Non-Hodgkin-Lymphomen zur Anwendung kommen. „Der Antrag auf Indikationserweiterung (sNDA; supplemental new drug application) bei der US-Zulassungsbehörde Food and Drug Administration (FDA) bezieht sich auf die Behandlung von rezidivierenden indolenten B-Zell-Non-Hodgkin-Lymphomen. Jetzt lesen!

CureVac Aktie unter Druck: Gab es Insiderhandel – auch Bayer-Mitarbeiter im Fokus?
Dass die BaFin aus besondere Kursbewegungen immer wieder mal ein Auge wirft, ist nichts Ungewöhnliches. Und bei CureVac war in der vergangenen Woche mit dem Kurssturz nach den schlechten Nachrichten zum Covid-19 Impfstoffkandidaten des Unternehmens, CVnCoV, eine solche besondere Bewegung definitiv gegeben. Zwischenzeitlich hatte sich der Wert des Titels an der Hauptbörse NASDAQ nahezu halbiert, auch an den heimischen Aktienmärkten ging es tief nach unten. Hier weiterlesen!

McPhy Aktie: Jetzt kommt es drauf an!
Ein schneller charttechnischer Blick auf die McPhy Aktie, die eine Talfahrt hinlegt. Der Abwärtstrend der Wasserstoff-Aktie setzte zwar schon im Januar dieses Jahres an der Euronext Paris bei 41,70 Euro ein, hat aber in der vergangenen Woche am Tageshoch vom Dienstag bei 28,10 Euro noch einmal richtig Fahrt aufgenommen. Am Freitag wurden 19,74 Euro als neues Tief der Bewegung erreicht, mit 19,79 Euro ging es ins Wochenende – nochmals mehr als 11 Prozent Tagesverlust. Jetzt lesen!

Morphosys: Weitere Bedenken hinsichtlich der jüngsten Deals
Morphosys will Constellation erwerben. Zahlen will die Gesellschaft dafür 34,00 Dollar je Aktie. Daraus errechnet sich ein Übernahmepreis von insgesamt 1,7 Milliarden Dollar. Die Transaktion kann in bar bezahlt werden. Sie soll im dritten Quartal abgeschlossen werden. Constellation ist in den Bereichen Krebs, Hämatologie und Infektionskrankheiten aktiv, dabei steht die Krebsforschung im Fokus. Der Neuerwerb betreibt derzeit unter anderem eine Phase-II-Studie zu Tumoren und eine Phase-III-Studie zu Myelofibrose. Jetzt lesen!

ThyssenKrupp setzt auf 2022
Da ThyssenKrupp eher zu den Spätzyklikern gehört, läuft es im Stahlgeschäft bisher noch nicht ganz rund. Allerdings sollte sich aber im kommenden Jahr ändern. Dies wird bei Gesprächen mit CFO Keysberg auf einer virtuellen Konferenz der Deutschen Bank deutlich. Jetzt lesen!

Top Experten-Kolumnen auf 4investors

Währungsentwicklungen in Ostmitteleuropa: Inflation und Weltwirtschaft als Entscheidungsfaktor – iBanFirst
Die aktuelle Krise hatte ostmitteleuropäische Länder wie Ungarn, Polen und Tschechien empfindlich getroffen. Während gewisse Tendenzen für eine baldige Erholung sprechen, sitzt der unsichere Ausgang des Juni-Inflationsberichts dem Währungsmarkt im Nacken. Einhergehende, mögliche Kursschwankungen sind genau zu beobachten, um von Entwicklungen nicht überrascht zu werden. Hier ein Ausblick auf die wichtigsten Faktoren, die die Währungen Forint, Zloty und Tschechische Krone derzeit unter Druck setzen. Jetzt lesen!

Daten zum Wertpapier: ThyssenKrupp
Zum Aktien-Snapshot – ThyssenKrupp: hier klicken!
Ticker-Symbol: TKA
WKN: 750000
ISIN: DE0007500001

4investors-Newsletter – jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News – ThyssenKrupp

21.06.2021 – ThyssenKrupp setzt auf 2022
09.06.2021 – ThyssenKrupp: Deutlich verbesserte Aussichten
25.05.2021 – Stahlpreise in China korrigieren, steigen aber noch im Rest der Welt – Commerzbank
21.05.2021 – Aktien: BioNTech, BYD, CureVac, SFC Energy, ThyssenKrupp und Covid-19 Impfstoffe – die 4investors Top-News
20.05.2021 – ThyssenKrupp: Eine neue Prognose und ein negativer Aspekt
12.05.2021 – ThyssenKrupp: Mehr Optimismus für 2022
12.05.2021 – Am Morgen: E.ON, Brenntag, Gea Group, LEG Immobilien und Thyssenkrupp im Fokus – Nord LB Kolumne
16.03.2021 – „Old Economy“ ist wieder im Kommen: Stahlpreise steigen – Commerzbank
11.02.2021 – ThyssenKrupp: Entscheidung im März
11.02.2021 – ThyssenKrupp: Weiteres Aufwärtspotenzial in Sicht
10.02.2021 – ThyssenKrupp: Positive Überraschung – Starke Hochstufung der Aktie
28.01.2021 – ThyssenKrupp: Klares Plus beim Kursziel der Aktie
20.01.2021 – ThyssenKrupp: Kursziel wird fast verdoppelt
19.01.2021 – Allgeier, Encavis, Lufthansa, thyssenkrupp & Co.: Neue Aktivitäten von den Shortsellern
18.01.2021 – ThyssenKrupp: Deutliche Kaufempfehlung
18.12.2020 – ThyssenKrupp: Doppelte Kaufempfehlung für die Aktie
10.12.2020 – ThyssenKrupp: Auf dem richtigen Weg
02.12.2020 – ThyssenKrupp: Ein steiniger Weg
25.11.2020 – ThyssenKrupp: Aktie wird klar hochgestuft
20.11.2020 – ThyssenKrupp: Schwierige Lage

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.

Handelsplatz: Börse Stuttgart
Börsensymbol: SWB
Marktsegment: Prime Standard (regulierter Markt)
Ticker-Symbol der Aktie: TKA
WKN: 750000
ISIN: DE0007500001
Aktienindex: MDAX

Homepage: http://www.thyssenkrupp.com/
Branche: Diversifizierter Stahl- und Technologiekonzern

Auf einem Blick – Aktien-Snapshot: ThyssenKrupp